Burger selber grillen

Burger selber grillen

Du wolltest schon lange mal einen richtigen Burger selber grillen? Dann habe ich hier das Rezept für Dich! Das Rezept ist prinzipiell sehr einfach, wenn man ein paar Dinge beachtet.

So kannst Du Deinen Burger selber grillen

Wichtig ist hierbei, alles gut und in Ruhe vorzubereiten. Einen Burger selber zu grillen ist nichts für ein schnelles Abendessen. Du solltest schon ca. 2 Stunden einplanen. Aber glaube mir: Es lohnt sich. Hinweis zu meinen Fotos: Leider hatte ich nicht genug Hackfleisch zu Hause. Idealerweise verwendet man 180g Rinderhack pro Burger. Ich habe auf meinen Bildern 160g pro Burger verwendet, wodurch sie etwas zu klein geworden sind. Beachte, dass Du die Patties etwas flacher machen musst, da sie sich während des Grillvorgangs zusammenziehen, da sie etwas Wasser verlieren. Je höher die Qualität, umso weniger schrumpft das Fleisch natürlich. Bei der Gewürzmischung kannst Du natürlich selbst experimentieren. Ich wünsche einen guten Appetit!

Meine Burger Buns habe ich natürlich selbst gemacht. Ich habe immer welche eingefroren. Wenn man sie morgens aus dem Gefrierschrank nimmt, sind sie Abends perfekt. (Burger Buns selber machen)

Dazu passen Pommes Frites. (Pommes Frites selbst machen)

Zutaten

  • 3 Burger Buns
  • 540g Rinderhack
  • Gewürze/Rub
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Essigkurke
  • 1 Tomate
  • 3-6 Blätter Blattsalat
  • 3 Scheiben Schmelzkäse
  • Scharfer Senf
  • Steaksoße oder Ketchup

Schritte

  • Step 1

    Essigkurke, Tomate und Zwiebel in Scheiben schneiden

  • Step 2

    Hackfleisch mit Gewürzen oder Gewürzmischung gut vermengen. Ich verwende derzeit das Steak Rub von Steven Raichlen und McCormick Montreal Steak.

  • Step 3

    Hackfleisch zu drei gleichgroße Patties formen und bis zum grillen mit Folie bedecken. Burger Buns aufschneiden

  • Step 4

    Käsescheiben an den Ecken einklappen und beiseite legen

  • Step 5

    Zwiebel je nach Wunsch roh lassen oder in der Pfanne (ggfs. in der Grillpfanne auf dem Grill, falls vorhanden) bei mitlerer Temperatur anbraten. Ich gebe immer noch etwas Mehl dazu, damit sie etwas klebriger werden.

  • Step 6

    Grill vorheizen und Kohlen durchziehen lassen und gleichmäßig am Kohlerost verteilen. Am besten werden die Burger in einem Kugelgrill – oder alternativ am Gasgrill. Die ideale Grilltemperatur beträgt etwas über 200°C. Deckel ca. 5 Minuten geschlossen halten, damit der Grillrost gut aufheizt.

  • Step 7

    Burger selber grillen: Patties für 3,5 Min. auf den Grillrost legen und den Deckel schließen. Patties wenden und weitere 3,5 Min. bei geschlossenem Deckel grillen.

  • Step 8

    Fleisch erneut wenden, und den Käse darauf legen. Die Ecken des Käses haben wir absichtlich eingeklappt, damit nichts nach unten tropft. Wir wollen den Käse schließlich auf dem Burger und nicht am Grill. Bei geschlossenem Deckel 1:30 Minuten warten, bis der Käse geschmolzen ist.

  • Step 9

    Patties beiseite legen und die Burger Buns kurz auf dem Rost toasten.

  • Step 10

    Fleisch mit Käse auf die Buns legen und mit Salat, Zwiebeln, Tomate, Gurken und Soßen nach wahl belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.