Burger Buns selber machen

Burger Buns

Jeder, der gerne Burger zubereitet, will natürlich auch Burger Buns selber machen. Hier habe ich ein super einfaches, aber auch leckeres Rezept für Dich!

Burger Buns selber machen – So geht’s

Das Rezept ist ein original amerikanisches Burger Rezept. Ich wünsche Dir einen guten Appetet! Die Menge an Sesam darauf kannst Du nach belieben machen. Alternativ gehen auch Haferflocken oder Mohn. Ich verwende zur Zubereitung meine KitchenAid.

Zutaten

  • 1 pkg Trockenhefe (oder 1/2 Hefe)
  • 235 ml wamres Wasser
  • 2 Eier
  • 45g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 500g Mehl
  • Sesam

Schritte

  • Step 1

    Hefe, ca 100g Mehl, Wasser (ca. 35°C) mit dem Rührbesen in einer Schüssel verrühren und 10 Minuten warten, bis die Hefe arbeitet. (Das erkennst Du an einer leichten Schaumbildung)

  • Step 2

    Ei, flüssige Butter, Zucker und Salz vermischen

  • Step 3

    Mehl hinzufügen und verühren (ca. 6-8 Minuten)

  • Step 4

    Teig ca. 2 Stunden gehen lasssen. (Alternativ ca. 35 Minuten in den Dampfgarer) In die Schüssel dazu etwas Olivenöl geben, damit der Teig nicht anklebt.

  • Step 5

    Mit sehr wenig Mehl 8 gleiche Burger Buns Formen. Die Größe sollte ungefähr eurem Burger Pattie entsprechen. Der Teig ist sehr fluffig. Einfach rund nach unten schlagen.

  • Step 6

    Teig auf einem Backblech nach dem 2-1-2-1-2 Prinzip verteilen. („Round Dise Shapes“)

  • Step 7

    Buns mit Folie bedecken. Wichtig ist hierbei, dass die Folie nur ganz locker aufliegt, sonst kann es vorkommen, dass die Folie am Teig kleben bleibt. 1 Stunde gehen lassen.

  • Step 8

    1 Ei + 1 EL Milch verrühren und die Oberseite der aufgegangenen Buns einstreichen.

  • Step 9

    Sesam in gewünschter Menge auf den Teiglingen verteilen.

  • Step 10

    Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 15-17 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.