Eddie Aucoin spielt für Regensburg

Was habe ich da gerade voller Begeisterung gelesen? Eddie Aucoin wechselt von Mannheim nach Regensburg. Der beste Pitcher der Baseball-Bundesliga Süd kommt von den Mannheim Tornados zu den Buchbinder Legionären. Aucoin wird bereits im Eurocup zur Verfügung stehen.

Auszug aus dem Artikel auf www.legionaere.de:

… Einen ungewöhnlichen Start seiner Baseball-Karriere verfolgte Eddie Aucoin. Der US-Boy spielte einige Jahre „High-Pitch Softball“, ehe er 2002 nach Schweden und zum Baseball wechselte. In den drei darauffolgenden Jahren spielte er in unterschiedlichen, semi-professionellen Independent Leagues für Berkshire, St. Paul und Brockton.
2006 waren seine erste Deutschland-Station die Gauting Indians, danach zog es ihn vom Münchner Süden in den Osten zu den Haar Disciples. Obwohl beide Teams die Play-offs in der 1. Bundesliga verpassten, avancierte Aucoin zum besten Pitcher der Liga. Auch die Buchbinder Legionäre bekamen die Qualitäten des US-Amerikaners mehrmals zu spüren. In der letzten Saison absolvierte der Pitcher dann für die Mannheim Tornados 81.2 Innings bei einem ERA von 0.94 und führte den Rekordmeister bis ins Finale. Dort zwang Aucoin mit zwei Siegen die Buchbinder Legionäre bis ins fünfte Finalspiel. In Regensburg ist der 33-Jährige als Starting Pitcher für Spiel zwei vorgesehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.