30+10 Frady setzt auf Routine und legt Kader fest

10 Spieler des insgesamt 40-Mann-Roster der deutschen Herren-Nationalmannschaft kommen vom amtierenden deutschen Meister, den Buchbinder Legionären Regensburg. Der Kader wurde heute Nachmittag von Chef-Bundestrainer Jesco Veisz bekannt. „Es gibt wenig Veränderungen, wir haben einige erfahrene Spieler in unserer Auswahl berücksichtigt.“ Überraschend sind dabei die Nominierungen von Octavio Medina und Edward Martinez. Beide spielen seit vielen Jahren in der Bundesliga, sind in Deutschland heimisch geworden und stehen nun erstmals im Aufgebot der Nationalmannschaft.

Der 37-jährige Medina spielt bei den Paderborn Untouchables und stammt aus Mexiko. Edward Martinez kommt aus der Dominikanischen Republik, ist 35 Jahre und steht in Diensten der Saarlouis Hornets. Ebenfalls neu ist der Kölner Jennell Hudson, der wie Kai Gronauer und Donald Lutz derzeit als Profi in den USA unter Vertrag steht. Der Paderborner Jendrik Speer – mit 64 Einsätzen der derzeit dienstälteste Nationalspieler – gehört wieder zum Kreis der Nationalmannschaft ebenso wie Peter Dankerl (Heidenheim) und Rene Franke (Mannheim).

Im Vergleich zur WM 2007 in Taiwan stehen mit Markus Gienger, Mirko Heid, Jens Heymer und Michael Otto vier Spieler nicht mehr im Aufgebot. Mit zehn Athleten stellt der amtierende Deutsche Meister, die Buchbinder Legionäre aus Regensburg, momentan die meisten Spieler.

Der 40-Mann-Kader:
Kai Gronauer (Savannah Sand Gnats)
Donald Lutz (Cincinnati Reds)
Jennell Hudson (Boston Red Sox)
Martin Almstetter
Benedikt Antwi
Cedric Bassel
Rodney Gessmann
Ludwig Glaser
Philipp Hoffschild
Christopher Howard
Philipp Howard
Klaus Hopfensperger
Alexander Lauterbach (alle Buchbinder Legionäre Regensburg)
Sebastian Bernards
Jens Cornelsen
Robin Drache
Enorbel Ramirez-Marquez
Julian Steinberg
Dominik Wulf (alle Solingen Alligators)
Maximilian Boldt
Nils Hartkopf
Manuel Möller (alle Mainz Athletics)
Peter Dankerl
Robert Gruber
Simon Gühring
Andreas Janzen
Markus Winkler (alle Heidenheim Heideköpfe)
Martin Dewald
Rene Franke
Sascha Lutz (alle Mannheim Tornados)
Michael Franke
Octavio Medina
Jendrik Speer
Julius Uelschen (alle Paderborn Untouchables)
Dirk Fries
Michael Stephan (beide Haar Disciples)
Tim Henkenjohann (Bonn Capitals)
Edward Martinez (Saarlouis Hornets)
Moritz Sckaer (Köln Cardinals)
Andre Hughes (Mr. Cocker Bussum/Niederlande)

Noch keine Karten? Hier gibt’s noch die besten Plätze schon ab 16 Euro!

Mehr Infos zur Baseball-WM gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.